Was macht Laufen eigentlich zum beliebtesten Ausdauersport Österreichs?

Laufen ist und bleibt der beliebteste Ausdauersport Österreichs! Warum? Na klar: Haustür auf und los! Egal wann, egal wo, egal ob in der Gruppe oder allein, egal wie schnell oder wie langsam: Laufen geht immer und überall! Und ganz nebenbei ist es so ziemlich das beste Ganzkörpertraining, das es gibt. Langeweile gibt es keine, denn es gibt unzählige Varianten: auf der Straße, offroad, bergauf, langsam, schnell, kurz, lang. Nicht nur Kraft und Leistungsvermögen werden beim Laufen gesteigert, auch die Koordination wird stetig verbessert.

Und mit dem Top-Equipment von INTERSPORT WINNINGER maximieren Sie Ihre Unabhängigkeit! Ausreden gibt’s keine mehr, denn weder schlechtes Wetter noch schwierige Bodenverhältnisse halten Sie dank der richtigen Bekleidung und dem optimalen Schuhwerk vom Laufen ab. 

Running bei Intersport Winninger

Wie finde ich den richtigen Laufschuh?

Am Anfang steht die umfassende Fußanalyse - am Ende stehen Sie im richtigen Laufschuh!

Jeder Fuß ist ein architektonisches Unikat, das Stabilität, Beweglichkeit, Spannkraft und natürlich Dämpfung in sich vereint. Die individuellen Fußfehlstellungen können nicht nur das Laufvergnügen trüben, sondern auch zu Abnützung und Überlastungen des Bewegungsapparates führen.

Mittels eines Scanners/Druckplatte werden die Füße exakt vermessen und Fußeigenheiten wie Senkfuß, Platt-, Spreiz- oder Hohlfuß analysiert. In vielen INTERSPORT Winninger Fachgeschäften wird zusätzlich die Laufbewegung analysiert. Auf einem Laufband werden die Bewegungsabläufe von einer Videokamera aufgezeichnet und dadurch spezifische Informationen über Fußaufsatz und Abrollbewegung gewonnen.

Achtung: Verlassen Sie sich nicht auf Ihre normale Schuhgröße. Laufschuhe weisen meist andere Abmessungen auf. Oft kann es sein, dass Sie einen um bis zu zwei Nummern größeren Laufschuh brauchen.

Einfach gut: die Daumenregel

Eine Daumenbreite Platz sollte zwischen der längsten Zehe und der Spitze des Schuhes sein – auch im Stehen. Dann passt’s!

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein Laufanalyse in unseren Intersport Winninger Filialen. Ihr Laufverhalten wird analysiert, um die optimalen Laufschuhe für Ihren Laufstil zu finden.

Erst mit der richtigen Laufbekleidung läuft's!

Zum Laufen am besten: Bekleidung aus speziellen Mikrofasern. Diese sorgt dafür, dass der Schweiß nicht auf der Haut oder in der Kleidung bleibt, sondern nach außen transportiert wird.

Empfehlung für den Lauf-Sommer: kurze Laufhosen oder Lauftights (eng anliegend) als Basisausstattung. Tights in Dreiviertel-Länge sind absolut angesagt, da sie fast das ganze Jahr über getragen werden können und die empfindlichen Knie vor Kälte und Wind schützen. Als Kombi passend dazu ein ärmelloses Shirt (Singlet) oder ein kurzärmeliges Laufshirt.

Und wenns mal ganz heiß wird, sind neben kurzärmligen Modellen auch Lauftops angesagt. Bei kühleren Bedingungen empfehlen sich lange oder Dreiviertel-Lauftights, die je nach Kälteempfinden entweder mit einem langärmligen Laufshirt (Long Sleeves), oder mit einem Kurzarmshirt und Laufjacke kombiniert werden können.

Wenn es draußen richtig kalt ist, benötigt jeder Läufer eine zusätzliche, Wärme spendende Schicht. So kann man als unterste Schicht z. B. warme Funktionsunterwäsche tragen, die im Zwiebelprinzip mit Langarmshirt und Laufjacke ergänzt wird. Lauftights gibt es auch in gefütterter Ausführung. Man sollte sich allerdings generell nicht zu dick anziehen, da der Körper durch die Bewegung Wärme erzeugt und nach einiger Zeit zu sehr ins Schwitzen kommen könnte.

Wenn man los läuft, sollte man ganz leicht frösteln, so dass der Körper nach einigen Minuten Bewegung eine angenehme Temperatur erreicht. Das Winteroutfit kann noch durch Mütze, Handschuhe und eventuell einen Schal ergänzt werden.

Laufuhren

Die Anzahl der Trainingscomputer wächst ständig. Darum ist es wichtig, sich über die nötigen Funktionen Gedanken zu machen.

  • Welche Trainingsdaten soll die Uhr messen?
  • z. B.: Herzfrequenz, Laufdistanz, Laufgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Laufzeit, PC-Übertragung, GPS, usw.
  • Verwende ich die Uhr nur zum Laufen oder auch für andere Sportarten wie Radfahren, Fitness, Wandern?
  • Lege ich Wert auf eine einfache Bedienbarkeit und Anzeige?
  • Verwende ich die Uhr auch im Alltag? Ist das Design wichtig?

Achtung: Je klarer Sie den Nutzungsbereich definieren, desto punktgenauer können wir Sie beraten! 

Laufsocken

Tatsache: Mit Laufsocken läuft man besser. Diese sorgen für den richtigen Abtransport des Schweißes und mindern die Blasenbildung. Spezielle Verstärkungen im Zehen-, Fersen- und Knöchelbereich erhöhen den Komfort, dämpfen Muskelvibrationen und sorgen für einen sicheren Auftritt. Zur Auswahl stehen verschiedene Farben, Stärken und Längen. So finden Sie schnell das optimale Modell für Ihren Einsatzbereich.

Lauf-Accessoires

Wir führen eine große Auswahl an Lauf-Accessoires wie Hauben, Handschuhe, Schals, Reflektor-Westen, Trinkgurte, usw. Schauen Sie einfach mal vorbei – und Sie werden sehen: Im Handumdrehen läuft’s besser.